Gemeinde Kirchschlag

Ottenschlag, Biberschlag, Armschlag, Kirchschlag. Die Ortsnamen deuten auf den Wald hin, der gerodet – eben geschlägert – wurde um zu siedeln. Die GemeindeKirchschlag befindet sich freiliegend am Südrand des Waldviertler Hochplateaus am Weinsbergerwald und eröffnet atemberaubende Fernsichten in Alpenvorland und zum Jauerling. In der Kirche mit der romanischen Apsis ist der „Blaue Herrgott“ zu sehen, eine Kopie einer Jesusstatue aus dem Trinitarierkloster in Madrid. Von Kirchschlag dem Kremstalweg folgend, liegt hier der Ursprung der Kleinen Krems in den feuchten Wiesen bei Höllerbrand in der sogenannten Primassen.Verborgen und geheimnisvoll findet die Quelle ihren Weg als Bächlein…,

Zeit nehmen für einen Abstecher in das Museum der 1000 Mineralien in Scheib ist empfehlenswert. Österreichweit bekannt ist 1. Whiskydestillerie Österreichs der Familie Haider in Roggenreith.

Kontakt:
Gemeindeamt
Tel.: 02872/7226
www.kirchschlag.gv.at